Urheberrecht und Architektur

Das Urheberrecht regelt den Schutz von eigentümlichen Werken und ist neben vertraglichen Regelungen eine wichtige Grundlage für Architekten. Werke im Sinne des Urheberrechtsgesetz sind eigentümliche geistige Schöpfungen auf dem Gebiet der Literatur, der Tonkunst, der bildenden Künste und der Filmkunst. Zu den Werken der bildenden Künste gehören insbesondere auch Werke der Baukunst un der angewandten Kunst, somit des Kunstgewerbes.

 

Ausgabe: Konstruktiv, Seite: 206

 


weiter zu ...