Der rechtliche Irrtum

Beim Abschluss von Verträgen - mit Kunden und Zulieferanten - entsteht oft ein Irrtum darüber, was tatsächlich vereinbart wurde. Unter Irrtum versteht man entweder die unrichtige Vorstellung von der Wirklichkeit oder die Unwissenheit vom tatsächlichen Geschehen.

 

Ausgabe: Horizont 12/99, Seite: 12

 


weiter zu ...