Markenrechtsschutz für tote Stars

Die US-Firma CMG führt in ihrer Datei prominente Tote, zu denen Prinzessin Diana, James Dean und Marilyn Monroe als ihre "Kunden" zählen. Auf Wunsch seines Urenkels soll laut Meldung von orf.at vom 12. Februar 2001 auch Mahatma Ghandi künftighin markenrechtlich geschützt werden.

 

Ausgabe: Horizont März 2002

 


weiter zu ...