Ein Kartellverstoss - viele Strafen

Kartellverfahren, an denen mehrere nationale Behörden von Mitgliedstaaten, aber auch Staaten ausserhalb der EU, insbesondere den USA, betroffen sind, haben wiederholt zu einer Kumulation von Strafen geführt. Nachdem die EU-Kommission im Aufzugs-Kartellverfahren bereits eine Strafe von einer Milliarde Euro verhängt hat, droht den in Österreich beteiligten Aufzugsfirmen eine weitere Strafe durch die Bundeswettbewerbsbehörde, deren Entscheidung im November mit Spannung erwartet wird.

 

Ausgabe: Wirtschaftsblatt Nr. 2972, Seite: 31

 


weiter zu ...