ACBA Business Lunch mit Dr. Hannes Androsch

„Wirtschaftliche Beziehungen zwischen China und Österreich - meine Reflexionen und Erfahrungen

Am 10. Jänner 2013 konnte ACBA Dr. Hannes Androsch zum Gespräch mit unseren Mitgliedern und Interessenten bitten.  

 

Gemeinsam mit Mag. Birgit Murr, Leiterin des  "Büro für Wissenschaft und Technologie" an der Österreichischen Botschaft in Beijing, referierte Dr. Androsch über seine persönlichen Erfahrungen im Aufbau erfolgreicher Geschäftsbeziehungen mit China.

Dr. Androschs Kontakte mit China erstrecken sich von den frühen 1980er Jahren, als der noch Chef der Creditanstalt war, bis zur Etablierung der ersten AT&S Fabrik in Shanghai im Jahr 2002 mit einem damaligen Investitionsvolumen von cirka 600Millionen Euro.

 

 

Darüberhinaus hat Dr. Androsch 2009 auch den Verkauf seiner Anteile an der  FACC an den chinesischen Investor Xi’an Aircraft Corporation realisiert. Er war weiters der Regierungskommissionär für die EXPO 2010 in Shanghai. 2011 initierte er die Investionen für die zweite AT&S Anlage in Chongqing  – eine reiche Vielfalt an Erfahrungen mit China!


weiter zu ...