Reise mit dem Linzer Bürgermeister in Shanghai und Deyang

Der Bürgermeister der Stadt Linz, Klaus Luger, hat eine Vision: Linz soll technologisches und wirtschaftliches Zentrum von Österreich werden.

 

Eine Zusammenarbeit mit chinesischen Unternehmen im Bereich von smart city ist Teil dieser Bestrebung. Eine politische Delegation der Stadtregierung besuchte deshalb ihre Partnerstadt Chengdu. Auf der Agenda standen Gespräche mit der Stadtregierung vor Ort. Auch Shanghai war am Terminplan, wo insbesondere die österreichischen Betriebe Engel und Ebner besucht werden sollten.

 

Schon Wochen davor haben wir die Vollmacht der Stadt Deyang erteilt bekommen, Kooperationspartner für eine Städtepartnerschaft in Österreich zu suchen. Deshalb schrieb ich den Bürgermeister von Linz an und bat um ein Gespräch. Als ich dann von der bevorstehenden Reise nach China erfuhr, bot ich bei meinem Besuch in Linz an, wichtige chinesische Unternehmen im Bereich digitaler Wirtschaft und Schwerindustrie vorzustellen.

 

So konnten wir ein Abendessen mit der ZTE in Shanghai und einen Ausflug aus Chengdu in die nur 50 km entfernte Stadt De Yang organisieren.

 

Die ZTE war durch die beiden leitenden Repräsentanten LING Zhi und Dr. CHEN Xi vertreten. Sie bot uns ein eindrucksvolles Bild in die digitale, technologische, bahnbrechende Forschung des chinesischen Unternehmens. In De Yang erwartete uns die politische Spitze der Schwerindustriestadt unter der Leitung von Vize-Bürgermeister LU Ye. Vertreter der Wirtschaftsabteilung boten mit offenen Armen Kooperationen in allen Bereichen der in Linz ansässigen Unternehmen an.

 

Unsere Bemühungen werden nachhaltigen Erfolg haben. ZTE ist dazu bereit, die Gespräche in Linz fortzusetzen und sich auch am Standort der ehemaligen Tabakfabrik-Gründe , dem neuen Zentrum für start ups, einzubringen, und eine Delegation aus De Yang wird Anfang Juni Linz besuchen und konkrete Beteiligungsprojekte erörtern.

 

Die ACBA hat erstmals erfolgreich eine konkrete Vermittlungstätigkeit für eine Stadtregierung erbracht. Ein role model für weitere gleichartige Hilfestellung für andere österreichischer Städte.

 

Im Übrigen: die Delegation aus Deyang wird eine Veranstaltung für und in Wien gestalten.


Betriebsbesichtigung bei der Firma Ebner in Shanghai


weiter zu...