Info-Kipferl

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen unserer Kanzlei oder schmökern Sie in den Artikeln aus unserer langjährigen Geschichte.

 

Wenn Sie einen Kommentar zu einem aktuellen nationalen und internationalen Thema loswerden möchten, wählen Sie ganz einfach das E-mail-Formular unter der Rubrik "Kontakt".

 

Artikel aus dem Jahr: 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 früher>>

Kuriose Freisprüche im Schmiergeld-Prozess um Nationalbank-Tochter

 

Zwei Anwälte im zweiten Durchgang freigesprochen. Zahlungen an ausländischen Geheimdienst oder Staat nicht strafbar.

 

Im Strafverfahren rund um mutmaßliche Schmiergeldzahlungen an ausländische Notenbanken durch die Nationalbank-Gelddruckerei OeBS wurde diese Woche das letzte Kapitel beendet (…)

.

 

mehr lesen

Member of Weihai Mayor's International Economic Advisory Council

Nun ist es offiziell: Mir wurde die Ehre zuteil, zum offiziellen Wirtschaftsberater der Stadt Weihai bestellt und im Beratungsteam der Stadt aufgenommen zu werden.

 

mehr lesen

Oper Idomeneo im Theater Akzent

Gemeinsames Foto mit (rechts beginnend) Regisseur Dominique Mentha, Opernsängerin Wang Xin, FE Botschafter Li Xiaosi und Dirigent Niels Muus nach der tollen Opernaufführung Idomeneo im Theater Akzent

mehr lesen

ACBA Veranstaltung: China - aktuelle Marktentwicklungen, Trends und Chancen

Drei hochkarätige Experten, darunter

 

- GAO Xingle Botschaftsrat für Wirtschaft und Handel, Botschaft der VR China in Österreich zum Thema "Wie sieht China die neue Situation nach dem Staatsbesuch?"

- Gerald Mayer, Senior Manager, Internationale Beziehungen & Analysen, Österreichische Kontrollbank (OeKB) zum Thema "Überblick der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen in China – Chancen und Risikoaspekte österreichischer Unternehmen am chinesischen Markt"

und Gerhard Scharinger, Head of Markets and Corporate Hedging, Western Union Business Solutions zum Thema "EUR, USD oder doch RMB?",

 

geben aus ihren spezifischen Blickwinkeln Antworten und Lösungsideen.

 

mehr lesen

ACBA-Präsident äußert sich zum Handelskonflikt zwischen China und USA

Beijing

Der Präsident der Austrian Chinese Business Association (ACBA) Professor Dr. Georg Zanger hat sich am Sonntag in Beijing im Interview mit Radio China International zum Handelskonflikt zwischen China und den USA geäußert (...)

 

mehr lesen

Interview mit ACBA Präsident Prof. Dr. Georg Zanger

CR: Sehr geehrter Prof. Dr. Zanger die Austrian Chinese Business Association ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen und des kulturellen Austausches zwischen Österreich und China zum Ziel gesetzt hat. Was hat Sie dazu bewogen die ACBA zu gründen? Was sind die Aufgaben der ACBA? (...)

 

mehr lesen

Volksbegehren Don't Smoke

" Die Wiederfreigabe des

Rauchens in der Gastronomie ist als EU-rechtswidrige Handlung zu qualifizieren,

die bewusst den Tod von Menschen in Kauf nimmt, die nicht freiwillig Nikotin

konsumieren." (Statement v. Prof. Dr. Georg Zanger)

mehr lesen

ACBA-Frühlingsfest

 

Am 2. März lud die Austrian Chinese Business Association (ACBA) zu einem Festakt anlässlich des Chinesischen Neujahrs in das Restaurant "Sichuan" im 22. Wiener Gemeindebezirk. Rund 100 Gäste folgten der Einladung von ACBA-Präsident Prof. Dr. Georg Zanger, darunter S.E. Li Xaosi (Botschafter der VR China), Botschaftsrat Gao Xingle, Xu Jiandong (General Manager Bank of China Wien), Senator KommR Dr. Richard Schenz (Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich) sowie der ACBA-Ehrenpräsident BM a. D. Dr. h.c. Karl Blecha. (...)

 

mehr lesen

Steht auf, Verdammte dieser Erde ...: Armut ist keine Schande

Armut bedeutet nicht nur materielle Bedürftigkeit, sondern auch gesellschaftliche Ausgrenzung. Arme Menschen schämen sich ihrer Armut. Wir müssen diesen Menschen Würde geben. (...)

mehr lesen

Geschäftsreise nach Harbin - 哈尔滨代表团考察

mehr lesen

Österreichische Wirtschaftspolitik in Bezug auf China

Schreiben der "Die neue Volkspartei"

 

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Zanger,

 

ich darf mich im Namen unseres Bundesparteiobmannes und Bundeskanzlers Sebastian Kurz vielmals für Ihre Nachricht und die darin enthaltenen Anregungen und Vorschläge für die Regierungsverhandlungen bedanken! (...)

 

mehr lesen

Sino-Österreichisches Wirtschafts- und Investitionsforum mit der Provinz Zhejiang

Die Veranstaltung wurde anlässlich des Besuchs einer hochkarätigen, über 100-köpfigen Wirtschaftsdelegation unter der Leitung von Hrn. CHEN Jinbiao, Generalsekretär des Partei-Provinzkomitees Zhejiang, organisiert. 

 

 

 

 

mehr lesen

Pilz - nur mehr Fahne im Wind

Gastkommentar RA Prof. Dr. Georg Zanger: Pilz wirkt von Anfang an hilflos

 

Zeit seiner Karriere verstand Peter Pilz es, die Medien geschickt für seine Agenden zu nutzen. Nun, wo ihm das Rauschen des Blätterwaldes entgegenbläst, bringt er sich mit seinen hilflosen Aktionen selbst zu Fall. (...)

 

mehr lesen

Knowhow zur Anstellung von chinesischen Arbeitskräften in Österreich - 在奥地利雇用中国员工须知

Veranstalter:  AMS/Wiener Wirtschaftsagentur/ACBA

主办单位:  劳工局/维也纳商务局/奥中商业协会

 

 

mehr lesen

Treffen mit Vertretern der Sichuan Oper in Chengdu - 与川剧代表人在成都的会面

mehr lesen

Treffen mit der ÖBB und Vertretern der Sinotrans in Shanghai - 奥地利联邦铁路公司(ÖBB)和中国外运长航集团在上海的会面

mehr lesen

Treffen mit der ÖBB in Shanghai - 与奥地利联邦铁路公司(ÖBB)在上海的会面

mehr lesen

Frau mit Wollschal könnte Antiverhüllungsgesetz kippen

Die 28-jährige Psychologin Nora Maria Foerst erlebte eine Welle von sexistischem Hass, als sie ihre Erlebnisse bei der Amtshandlung "sichtbar" machte. (...)

 

mehr lesen

Ein Anwalt erzählt

Anwalt Georg Zanger hat schon etliche Sträuße für die Medienmacher ausgefochten. Er spricht über seine kuriosesten Fälle sowie die wirtschaftlichen Aspekte der Klagen ( ...)

 

mehr lesen

Er kämpft vor Gericht gegen die Diskriminierung von Chinesen

Er kämpft vor Gericht gegen die Diskriminierung von Chinesen

Interview mit dem berühmten österreichischen Anwalt Prof. Dr. Georg

Zanger

15. Oktober 2017, Nachrichtenabteilung WeiCheng (WeCity)

 

Der bekannte österreichische Anwalt und Gründer der Austrian Chinese Business Association (ACBA), Prof. Dr. Georg Zanger, setzt sich seit vielen Jahren für die Stärkung der sino-österreichischen Wirtschaftsbeziehungen ein. Er unterstützt die Kommunikation und Kooperation von Unternehmen beider Länder und widmet sich intensiv dem Ausbau der gemeinsamen Wirtschaftszusammenarbeit (...)

 

mehr lesen

Besuch einer Delegation von CCPIT Zhejiang

Unter "mehr lesen" finden Sie mehr Einblicke 

mehr lesen

Unterzeichnung eines Kooperationsabkommens zwischen der ACBA und Vertretern der Metallindustrie in Guangzhou

 Unter "mehr lesen" finden Sie mehr Einblicke 

mehr lesen

Besuch einer Delegation aus Peking mit Wirtschaftsrat Gao Xingle

Unter "mehr lesen" finden Sie mehr Einblicke 

mehr lesen

Prominente Gratulantenschar bei Claudia Daeubners Jubiläumsfeier

Grande Dame des Executive Coachings lud zum Fest

mehr lesen

ACBA Jahresbericht 2017

Der neue Jahresbericht 2017 der Austrian Chinese Business Association steht zum Download bereit.

mehr lesen

Goldenes Ehrenzeichen für Erwin Schrott

Prof. Dr. Georg Zanger gemeinsam mit Erwin Schrott
Prof. Dr. Georg Zanger gemeinsam mit Erwin Schrott

Erwin Schrott erhält das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

mehr lesen

Besuch der Delegation aus Deyang bei Linzer Bürgermeister Luger

Spannende Gespräche ergaben sich zwischen den politischen Vertretern der Stadt Deyang und Linz und den Vorständen der Austrian-Chinese Business Association.

mehr lesen

Eröffnungsfeier der Vereinigung Chinesischer Unternehmen in Österreich

links von mir: der Geschäftsführer der Bank of China in Wien Herr Xu Jiandong
links von mir: der Geschäftsführer der Bank of China in Wien Herr Xu Jiandong

Mit der Gründung der Vereinigung Chinesischer Unternehmen in Österreich (VCUOe) nehmen die österreichisch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen weiter an Fahrt auf.

mehr lesen

ACBA Veranstaltung mit SE Li Xiaosi 李晓驷, Botschafter der VR China

von links nach rechts: Botschaftsrat Gao Xingle, SE Botschafter Li Xiaosi, Prof. Dr. Georg Zanger und Janet Mo
von links nach rechts: Botschaftsrat Gao Xingle, SE Botschafter Li Xiaosi, Prof. Dr. Georg Zanger und Janet Mo

"Die außenpolitischen Beziehungen Chinas zu den USA und Europa. Spektrum der Chancen für österreichische Unternehmer in China"

 

 

Seiner Exzellenz Li Xiaosi 李晓驷, Botschafter der Volksrepublik China in Österreich,  vermittelt Einsichten vermitteln zu den Entwicklungen der außenpolitischen Beziehungen Chinas zu Europa und den USA. Er spricht über Chancen und Möglichkeiten, die sich für Unternehmen besonders jetzt in China bieten.

 

 

 

 

mehr lesen

Dr. Zanger erhält den Professorentitel

Das ist die Urkunde, mit der mir der Professorentitel verliehen wurde

mehr lesen

fotoseminar.at - Fotorecht in Österreich

Mizerovsky im Gespräch mit RA Dr. Georg Zanger

mehr lesen

Reise mit dem Linzer Bürgermeister in Shanghai und Deyang

Der Bürgermeister der Stadt Linz, Klaus Luger, hat eine Vision: Linz soll technologisches und wirtschaftliches Zentrum von Österreich werden.

 

Eine Zusammenarbeit mit chinesischen Unternehmen im Bereich von smart city ist Teil dieser Bestrebung. Eine politische Delegation der Stadtregierung besuchte deshalb ihre Partnerstadt Chengdu. Auf der Agenda standen Gespräche mit der Stadtregierung vor Ort. Auch Shanghai war am Terminplan, wo insbesondere die österreichischen Betriebe Engel und Ebner besucht werden sollten.

 

mehr lesen

Werbung für Sportwetten: Gericht hebt Strafe für Gewista auf

lesen Sie hier den Artikel aus dem Standard vom 28.03.2017

mehr lesen

Gusenbauer: "Neuer Schwung für die EU"

Artikel von Dr. Alfred Gusenbauer, erschienen in: Wiener Bezirkszeitung

mehr lesen

ACBA-Vortrag von Dr. Alfred Gusenbauer

 

"Politische Veränderungen im Spannungsfeld US und China"

 

Bundeskanzler a.D. Dr. Alfred Gusenbauer wurde 1960 in St. Pölten geboren und hat Politik und Philosophie studiert. Er ist seit frühester Jugend politisch aktiv und hatte eine Reihe von Führungsfunktionen in der SPÖ inne. Von 2000 bis 2008 war er Bundesparteivorsitzender der SPÖ.

 

 

Seit dem Ende seiner politischen Karriere ist er als Berater und Lobbyist, sowie in verschiedenen Positionen in der Bau-, Immobilien- und Finanzbranche tätig. 

 

 

mehr lesen

"Save a dog, eat a Chinese": Wiener Anwalt geht gegen T-Shirt-Händler vor

Dr. Zanger deponiert eine Sachverhaltsdarstellung gegen den T-Shirt Hersteller "Spreadshirt" aufgrund des mutmaßlichen Tatbestands der Verhetzung.

 

Artikel aus DiePresse vom 23.03.2017

 

mehr lesen

Dr. Zanger klärt über Fotorechte auf

Seminar-Ankündigung im Extradienst Nr.2/2017

mehr lesen

Strafen für Schwarzfahren sind ungerechtfertigt

Interview mit Dr. Georg Zanger auf oe24.tv

mehr lesen

Neujahrsfest der ACBA 2017

Botschaftsrat Gao Xingle mit den ACBA Vorständen
Botschaftsrat Gao Xingle mit den ACBA Vorständen

Am 20. Jänner 2017 lud die ACBA zum chinesischen Frühlingsfest  ins Asien Restaurant Jasmin.

Bei geselligem Beisammensein mit den Ehrengästen, Herrn Botschaftsrat Gao Xingle und seinen KollegInnen von der chinesischen Botschaft, sowie mit Mitgliedern und Freunden der ACBA wurde das chinese Neujahr ausgiebig gefeiert.

 

Hier gibt es das Video der Eröffnungsansprache (Chinesisch ab 7:17)

mehr lesen

Zum Jahresabschluss

Mit diesem letzten Video vor Jahresende wünsche ich euch allen im Voraus ein frohes neues und erfolgreiches Jahr!

 

Euer Georg Zanger

mehr lesen

ACBA empfing die Delegation aus der Stadt Weihai, Shandong Provinz, China

Von links nach rechts: Bo JIANG, Dr. Georg Zanger, Xidian ZHAO, Xingle Gao
Von links nach rechts: Bo JIANG, Dr. Georg Zanger, Xidian ZHAO, Xingle Gao

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr lesen

Präsident der ACBA besuchte die Stadt Deyang, Sichuan, China

Präsident der ACBA, Dr. Georg Zanger, auf der 16. Western China International Fair
Präsident der ACBA, Dr. Georg Zanger, auf der 16. Western China International Fair
mehr lesen

The best Weapon against Terrorism is Peace - Interview with Dr. Georg Zanger about the Bruxelles' Terror Attacks

In the early morning on March 22 a terrorist attack hit Bruxelles' airport and subway system resulting in 31 people dead and over 200 wounded.

 

See this interview conducted by "Oriental Business" magazine with Austrian lawyer Georg Zanger .

 

中文版本在这里

 

 

mehr lesen

Österreich verwehrt chinesischen Investoren den Zugang zu unserer Wirtschaft

 

Von Dr. Georg Zanger
Rechtsanwalt, Präsident der ACBA

 

 

Vizekanzler Mitterlehner hat laut Wirtschaftsblatt vom 10. März 2016 unter dem Eindruck des Einbruches der russischen Nächtigungen um 34 % jüngst angekündigt, bei den russischen Tourismusgästen gegenzu-steuern und sie wieder zurückzugewinnen. Dass ungeachtet des Rückganges dieser Tourismusgäste auch im heurigen Winter ein Buchungsplus zu verzeichnen war, verdanken wir nicht zuletzt dem stärkeren Aufkommen an chinesischen Besuchern. Laut Statistik Innsbruck haben sich die Nächtigungen von Touristen aus dem fernöstlichen Land allein in der Stadt Innsbruck von 39.355 im Jahr 2010 kontinuierlich auf deutlich mehr als 130.000 im Jahr 2015 verdreifacht.

mehr lesen

Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten zwischen China und ASEAN: ein Einblick in regionale Handelsverträge und ihre globale Bedeutung

ACBA-Veranstaltung mit Vortrag von Hrn. Fabian Knopf am 17.03.2016

 

Das Free Trade Agreement (FTA), welches zwischen den ASEAN Staaten und China abgeschlossen wurde, führte zu einer faktischen Eliminierung der Import- und Exportzölle bei gut 90% aller Waren, die zwischen diesen Ländern gehandelt werden.

 

 

mehr lesen

Georg Zanger - er knüpft Beziehungen nach China

Dr. Georg Zanger bei THE MACHER REPORT

 

Hier geht's zum Interview (externer Link)

mehr lesen

Russland: Sanktionen halten nicht vor dem EuGH

Ein erstinstanzliches EU-Gericht hat erstmals Sanktionen gegen Einzelpersonen aufgehoben. Nun können sich auch Unternehmen Chancen auf Schadenersatz ausrechnen.

mehr lesen

Schweinchen: "Mache Alles" und die Kunstfreiheit

Worum ging's?

Im August 1989 wandte sich Erich Sokol, ein über die Grenzen Österreichs hinaus bekannter Künstler und Karikaturist, an mich. Hans Dichand, der Chef-Redakteur und Herausgeber der Kronenzeitung hatte ihn geklagt und wollte von ihm die Unterlassung der Behauptung „Der Kläger sei ein Schweinchen, das alles macht“.

mehr lesen

ACBA empfängt Delegation aus Beijing

Am 1. Dezember 2015 empfing Dr. Zanger als Präsident der ACBA eine Delegation des „China Council for the Promotion of International Trade“ aus Beijing unter der Leitung von Herrn Wu Shengrong.

 

 

 

mehr lesen

Täglich Alles: Was in Klestils Klage stand

Kurt Falk zahlt eine Million

 

Worum ging's?

Die Tageszeitung "Täglich Alles" hat 1996 im Zuge der damals schweren Erkrankung des Bundespräsidenten trotz gegenteiliger Information durch die behandelnden Ärzte von einer möglichen Infektion mit der Immunschwächekrankeit AIDS berichtet. Der Zweck war offensichtlich. Mit dieser bisher in der österreichischen Medienlandschaft wohl einzigartigen Berichterstattung konnte nicht nur die Auflage gesteigert werden; die Schlagzeilen von "Täglich Alles" waren Gesprächsthema Nr. 1.

mehr lesen

Vortragsabend mit Botschaftsrat Gao Xingle am 26.11.2015

Win-win zwischen China und Österreich: Stand und Perspektive

 

Herr Gao Xingle 高行乐 ist seit 2015 Botschaftsrat für Wirtschaft und Handel der Botschaft der Volksrepublik China in der Republik Österreich.

 

 

 

Nach dem Studium der Germanistik an der Fremdsprachenuniversität Beijing Anfang der 1990er Jahre trat er in den Regierungsdienst ein und war ab 1995 Referent der Europa-Sektion des Ministeriums für Außenwirtschaft. 

 

 

mehr lesen

Vortragsabend mit Mag. Christian Kern am 28.10.2015

 

"Infrastrukturinvestitionen als Basis konsequenter Industriepolitik"

 

Im Kontext der "Neuen Seidenstraße" stellt sich die Frage, was neue Transportachsen vom Pazifik bis zum Mittelmeer bringen können? Handelt es sich um eine "zehnspurige Autobahn in die Zukunft" - wo liegen die Risiken?

 

 

mehr lesen

Ist das Immofinanz-Urteil des OGH grundrechtswidrig?

Das Urteil gegen Karl Petrikovics und Co. verletzt die Angeklagten in ihren Rechten. Ein unbefangenes Gutachten wäre notwendig gewesen. Jetzt sind europäische Richter am Zug. 

mehr lesen

ACBA empfängt Delegation aus Yunnan

Am 15.10.2015 durften wir eine Delegation führender Lebensmittelunternehmer aus Chinas südwestlicher Provinz Yunnan begrüßen.

mehr lesen

Busek muss sich bei Bögl entschuldigen

Im Jahr 1994 hat der damalige Vizekanzler Dr. Erhard Busek Polizeipräsident i.R. Dr. Günther Bögl beschuldigt ...

 

Worum ging's?

Im Jahr 1994 hat der damalige Vizekanzler Dr. Erhard Busek Polizeipräsident i.R. Dr. Günther Bögl beschuldigt, er sei nicht immer einsatzfähig und habe ein Alkoholproblem. Dr. Bögl, dessen Ruf bei der Polizei durch derartige Aussagen schwer beschädigt wurde, setzte sich zur Wehr und wandte sich an Dr. Georg Zanger.

 

mehr lesen

ACBA Jahresbericht 2014

Der neue Jahresbericht 2014 der Austrian Chinese Business Association steht zum Download bereit.

mehr lesen

Bank of China

Dr. Zanger gemeinsam mit Guoli TIAN, dem Vorsitzenden der Bank of China anlässlich des Besuches von Vertretern der Bank of China in Wien bei einem Bankett im Kreise ausgewählter Unternehmer am 01.09.2015.

 

mehr lesen

Werbung mit Politikergesichtern

Täglich keine Meuchelfotos

 

Worum ging's?

Die Werbung mit Politikern ist vor allem im Printbereich zu einer beliebten Übung geworden. Zu weit ist 1994 die Zeitung "Täglich Alles" gegangen. Sie warb mit unvorteilhaften Fotos von Dr. Vranitzky, Dr. Klestil und Dr. Fischer für ein Gewinnspiel. Damit nicht genug. Als Preis wurde eine Politikerperson ausgelost.

 

mehr lesen

Chinas Zukunft - The new normal

Die Bedeutung von Chinas neuer Normalität für österreichische Unternehmen (Veranstaltung der KPMG)

 

Artikel aus dem Wirtschaftsblatt, vom 27.Juli 2015

mehr lesen

Eröffnung der Sino Danube Logistics GmbH

Klicken Sie auf "mehr lesen", um zu den Fotos zu gelangen..

mehr lesen

TEERAG-ASDAG - Pilz

Baukartell, "eine harte Auseinandersetzung"

 

Worum ging's?

Dr. Peter Pilz hat im Rahmen einer Pressekonferenz am 17.4.1998 die TEERAG-ASDAG beschuldigt, bei einem konkreten Baulos Ergebnisse der Ausschreibung im Vorhinein gekannt zu haben und der Vorstand der TEERAG-ASDAG wäre über diesen Sachverhalt informiert gewesen und die Firma TEERAG-ASDAG habe dort an einem illegalen Preiskartell teilgenommen. Als Beweis für die Preisabsprache hat er das Ausschreibungsergebnis des Bauloses präsentiert. Der TEERAG-ASDAG drohte durch die erhobenen Vorwürfe, Aufträge in Millionenhöhe zu verlieren. Es gab daher akuten Handlungsbedarf.

 

mehr lesen

Energieeffizienzgesetz - Donauschifffahrt betroffen?

Artikel von Ing. Johannes Kerbl, LL.M.(WU), Zeitschrift der Verwaltungsgerichtsbarkeit

April 2015 / Nr. 2

 

Das kürzlich in Kraft getretene Energieeffizienzgesetz verpflichtet Energielieferanten zur Energiereduktion. Im Schiff-und Luftfahrtsektor herrscht diesbezüglich Verwirrung. Die Frage ist, ob die internationalen Verkehrswege von den neuen Normen betroffen sind, findet doch der Spritverbrauch nahezu zur Gänze im Ausland statt. Die laut Gesetz zuständige Monitoringstelle kann mangels Errichtung keine Auskunft geben. (...)

mehr lesen

Der Geist des Revanchismus geht um

Artikel von Dr. Georg Zanger 

 

Der 70. Jahrestag des Sieges der Roten Armee über die Hitlerwehrmacht wird so wie jedes Jahr auf dem Roten Platz in Moskau mit einer Siegesparade gefeiert. Zum 60. Jahrestag konnte Putin noch 50 Regierungschefs aus der ganzen Welt, darunter George W. Bush, begrüßen. Dieses Jahr wurde die Teilnahme nicht nur von Obama, dem Betreiber der gegen Russland gerichteten Sanktionen, sondern auch von den Staatsoberhäuptern der 1945 von der Sowjetunion befreiten Ländern Europas abgesagt.

 

mehr lesen

Chinesische Investoren beleben den Markt

Vor Investoren aus China muss niemand bange sein. Es gibt viele erfreuliche Beispiele, dass alle Partner von der fernöstlichen Investitionsbereitschaft profitieren können. 

mehr lesen

Seminar in Alpbach: "Allmacht der Medien"

Dr. Georg Zanger leitete im Jahr 1994 ein Seminar in Alpbach...

 

Worum ging's?

Dr. Georg Zanger leitete im Jahr 1994 ein Seminar in Alpbach und gab zum Thema "Allmacht der Medien" folgendes Statement ab: "Der gute Ruf eines Menschen kann schnell zerstört werden. Entschädigungszahlungen für die erlittene Kränkung bieten hierfür nur einen geringen Ausgleich. Schlagzeilen erzeugen bei den Lesern oftmals den Eindruck, irgendetwas wird schon dran sein."

mehr lesen

"Metro Cash & Carry – Die Umsetzung eines bewährten Konzeptes in China"

Vortrag von Dr. Robert Jakob, Vorstand der Metro Cash & Carry

 

Ein paar Einblicke finden Sie unter "mehr lesen"

mehr lesen

Teilnahme Österreichs an der Asian Infrastructure Investment Bank AIIB

offener Brief an die österreichische Bundesregierung, 24.03.2015

 

Dieser Brief ist an Herrn Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer, Herrn Bundeskanzler Werner Faymann und Herrn Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner gerichtet

mehr lesen

Wirbel um Energieeffizienzgesetz

Artikel im Format vom 13.02.2015

 

Das neue Energieeffizienzgesetz verpflichtet Treibstofflieferanten zur Reduzierung der Abgabemengen. (...)

mehr lesen

David Inode gegen Goliath Telekom

Provider klagt Telekom Austria

 

Worum ging's?

Seit Mitte November 1999 bietet die Telekom Austria AG (TA) Telekommunikationsdienste mittels ADSL Technologie (arsimetrical digital subscriber line) sowie ISDN Pauschalvergebührungen an. Auf Grund des europarechtlich relevanten Nichtdiskriminierungsgebotes ist nun die marktbeherrschende Telekom Austria verpflichtet, jene Dienste anderen Betreibern zur Verfügung zu stellen, die diese selbst in ihrem Unternehmen nutzen bzw. bereits offiziell am öffentlichen Markt anbieten. In diesem Punkt reagiert die TA allerdings nicht so rasch wie in der Installierung der ADSL für ihre eigenen Dienste. Sämtliche an die TA gerichteten Anfragen diesbezüglich wurden ausweichend oder negativ beantwortet, versprochene Angebote doch nicht gelegt.

 

mehr lesen

Sprache in Echtzeit von und für jedermann

Bevor die Sprachtelefonie mittels Festnetz liberalisiert wurde, war diese per Mobilnetz bereits 1996 möglich.

 

Worum ging's?

Bevor die Sprachtelefonie mittels Festnetz liberalisiert wurde, war diese per Mobilnetz bereits 1996 möglich. Auch waren die Kabel-TV-Netze dem allgemeinen Markt früher freigegeben. Seit dem 1.1.1998 hat jeder alternative Anbieter Anspruch darauf, im Rahmen einer Konzession Festnetzsprachtelefonie zu erbringen.

 

mehr lesen

The International Center for Advanced and Comparative EU-Russia/NIS Research ICEUR

Dialog am 27.11.2014 zum Thema "Die ukrainische Krise aus russischer Sicht"

 

Klicken Sie auf "mehr lesen", um mehr Einblicke davon zu bekommen 

mehr lesen

Dr. Georg Zanger gemeinsam mit Dr. Thomas Dänemark

Dr. Thomas Dänemark, Generalsekretär Freunde der Wiener Staatsoper und Dr. Georg Zanger

 

 

 

Unter "mehr lesen" sehen Sie das Foto von Dr. Georg Zanger und Dr. Thomas Dänemark 

 

 

 

mehr lesen

Vortrag von Prof. Stefan Messmann, am 18.11.2014

"Management by Sun Zi und Confucius"

mehr lesen

7th International Roundtable of Multinational Corporations' Leader

Dr. Zanger referiert an der Parallelveranstaltung zum APEC Gipfel im China World Hotel in Beijing zum Thema "Food Control in the EU"

mehr lesen

WKO-Marktsondierungsreise China

WKO-Marktsondierungsreise China: Peking, Chengdu, Shanghai

 

Mit Vizekanzler und Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Dr. Reinholf Mitterlehner, Außenminister Sebastian Kurz und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter

 

Sonntag 19.10. - Sonntag 26.10.2014

mehr lesen

Ermittlungen: Ex-Stiftungsvorstand fühlt sich von Meschar verleumdet

Artikel im Falter vom 22.10.2014

 

Der Rechtsstreit zwischen Gertrud Meschar und dem FPÖ-Nationalrat Martin Graf findet kein Ende, wird dafür aber immer skurriler...

mehr lesen

Korruptionsverdacht: Heute ist der Tag der Wahrheit im Fall OeBS

Artikel Wirtschaftsblatt, vom 3.10.2014

 

Affäre OeBS: Es wird in diesem komplexen Fall ein Urteil gefällt. Im Zentrum stehen Aussagen einer Angeklagten...

mehr lesen

Vom Monopol zur Liberalisierung

Mit dem Liberalisierungszeitpunkt, dem 1.1.1998, wurde der Markt auch zur Erbringung des Sprachtelefoniedienstes freigegeben ...

 

Worum ging's?

Mit dem Liberalisierungszeitpunkt, dem 1.1.1998, wurde der Markt auch zur Erbringung des Sprachtelefoniedienstes freigegeben. Damit war das bis dato bestehende Monopol der Telekom Austria AG (vormals Post- und Telegraphen-verwaltung) gefallen. Allerdings ist damit nicht der Verlust der Marktmacht verbunden. Diese nutzte die Telekom Austria von Beginn der Marktöffnung aus, um die neu entstandenen alternativen Betreiber an deren Etablierung massiv zu behindern. Für den Netzaufbau dringend notwendige Leitungen und Endgeräte wurden entweder nicht zur Verfügung gestellt oder in solch beschränkter Form, dass es alternativen Betreibern jedenfalls nicht möglich ist, Produkte in hoher Qualität am Markt anzubieten. Ebenso wurden zu hohe Entgelte für Zusammenschaltung gefordert, sowie notwendige Telefonnummern nicht freigegeben.

 

mehr lesen

ACBA-Veranstaltung Pinpái - Markenbildung in China

Marken sind für Investitionsgüter (B2B) wichtiger als für Konsumgüter (B2C) - besonders in China.

Die Marketing-Expertinnen Janet Mo und Dr. Svenja Kutnig präsentierten die Bedeutung von Marken in China sowie Besonderheiten bei der Markenbildung, -gestaltung und -kommunikation.

Weitere Themenkreise waren Neuerungen im chinesischen Markenrecht, Registrierungsverfahren und die Durchsetzung von Markenrechten in China.

 

>>> weitere Infos zur Veranstaltung (externer Link)

mehr lesen

Haftung für Sanktionsschäden

Gastkommentar von Dr. Georg Zanger im Wirtschaftsblatt, 02.09.2014

 

Die EU ist in beispielloser Unterwürfigkeit zu den USA auf den Zug der Sanktion gegen Russland voll aufgesprungen. ...

mehr lesen

Voll Leben und voll Tod ist diese Erde

Urheberrechtlicher Schutz eines einzigen Satzes

 

Worum ging's?

Der Satz: "Voll Leben und voll Tod ist diese Erde" - aus dem Gedicht Jura Soyfers: "Das Lied von der Erde" - wurde als Titel für ein Buch verwendet, ohne die Erben nach Jura Soyfer zu fragen. Es wurde weder der Urheber noch sein Gedicht als Quelle des Titels genannt. Der Inhaber der Verwertungsrechte an den Werken von Jura Soyfer, der Thomas Sessler Verlag in Wien, beauftragte Dr. Georg Zanger einzuschreiten.

 

mehr lesen

LTC Sommerfest (Lang & Tomaschik Communications)

Artikel Wirtschaftsblatt vom 21. Juli 2014

 

Plaudereien im Wiener Lusthaus - lesen Sie mehr dazu ...

mehr lesen

Affäre um Martin Graf: Stifterin erhält Grundstücke zurück

Artikel Wirtschaftsblatt vom 19. Juli 2014

 

Anwalt Georg Zanger erreichte in der Immo-Affäre zwischen Martin Graf und Gertrud Meschar die Rückführung der Liegenschaften 

mehr lesen

Allein gegen Google

Extradienst-Artikel vom Juni 2014

 

Medienexperte und Star-Anwalt Georg Zanger über die rechtlichen "Stolpersteine" beim Löschen von Google-Einträgen.

mehr lesen

Meeting in Moskau mit Vertretern des Obersten Föderationsrates am 2. Juni 2014

Hier finden Sie ein paar Einblicke dazu

 

Klicken Sie auf "mehr lesen"

 

 

mehr lesen

Hundertwasser Fassade

Hundertwasser kopiert: Prozess gegen Hotelier

 

Worum ging's?

Die Kunstwerke des Malers Hundertwasser genießen Urheberrechtsschutz. Das gilt auch für die Gestaltung des Hundertwasser-Hauses in Wien. Es ist durch seine einmalige Fassadengestaltung eine weithin bekannte Sehenswürdigkeit geworden. Als ein Hotelier seine Begeisterung für das Bauwerk derart auslebte, dass er die Fassadengestaltung von Meister Hundertwasser "kopierte", beauftragte Hundertwasser Dr. Georg Zanger, die Rechte an seinem Werk zu schützen.

mehr lesen

ASEP Austrian Senior Experts Pool

Vortrag von Dr. Georg Zanger im Haus der Industrie zum Thema "Bedingungen für die wirtschaftliche Zusammenarbeit für chinesische Investoren in österreichische Unternehmen"

 

>>> weitere Informationen (externer Link)

mehr lesen

Russland setzt sich zur Wehr

Gastkommentar von Dr. Georg Zanger im Wirtschaftsblatt vom 20.05.2014

 

In Europa geht das Gespenst der Sanktionen gegen Russland um. Die USA sind die Einzigen, die davon profitieren. Es kümmert sie auch nicht, dass es in einer globalisierten Welt generell und im Speziellen für WTO-Mitglieder verpönt ist. 

mehr lesen

How to do Business in the Greater China Region

Österreichs China Experten treffen sich zum Business Circle Jahresforum am 30. Juni/1. Juli 2014

mehr lesen

Das China-Bild in Österreichs Medien

Klassische Feindbilder prägen nach wie vor die Berichterstattung über das Reich der Mitte. Zu gerne werden Reformen und gesellschaftliche Entwicklungen ignoriert.

 

Gastkommentar von RA Dr. Georg Zanger im Extradienst vom 25.4.2014

mehr lesen

WTO-Klage: Sanktionen gegen Russland völkerrechtswidrig?

Gastkommentar von Dr. Georg Zanger im Wirtschaftsblatt vom 25. April 2014

 

Nach der Eskalation in der Krimkrise haben EU und USA Sanktionen gegen Russland verhängt und drohen gemeinsam, russische Finanzinstitutionen den Zugang zu den von den USA kontrollierten Zahlungssystemen zu versperren. (...)

mehr lesen

Russische Botschaft beklagt Österreichs einseitige Medienberichterstattung

Artikel im Standard, 22. April 2014

 

Botschaftsvertreter: Österreichische Medien sind Unterstützer des Staatsstreiches in der Ukraine

 

Mehr dazu unter "mehr lesen"

mehr lesen

ACBA-Medienveranstaltung am 28.11.2013

 

ACBA-Veranstaltung im Hilton Vienna Danube

Unser Event am 28. November 2013 hatte die Entwicklung der Medien in China und die Rezeption Chinas in Europäischen Medien zum Inhalt. Es wurde eine Reihe unterschiedlicher Aspekte der Medienlandschaften zu beiden Seiten beleuchtet und durch intensive Diskussionen am Podium und mit den Zuhörern belebt.

 

>> Hier geht's zum OKTO-Beitrag vom 07.04.2014

mehr lesen

Aserbaidschanische Notenbanker sollen zu OeBS aussagen

Wirtschaft, 11. April 2014

 

Verfahren gegen Gelddrucker geht im Juni weiter 

 

Unter "mehr lesen" finden Sie den Artikel 

mehr lesen

Kuriose Wende im Prozess um Nationalbank-Tochter

Die Presse, 10. April 2014

 

Justiz: Im OeBS-Prozess um verbotene Provisionen dürfte es heute keine Urteile geben. Nun bringt ein Verteidiger den Geheimdienst ins Spiel. (...)

mehr lesen

Müller's Büro

Chaos herrscht im Film "Müllers Büro". Die Bühnen Graz steigern dieses unfreiwillig.

 

Worum ging's?

Als das Gangstermusical "Müllers Büro" als Theaterstück "über die Bühne gehen sollte, wurde der Autor Niki List um seine Zustimmung zur Aufführung gebeten. Vergessen hatte man jedoch auf die Komponisten des Films, unter anderen Ernst Seuberth, welcher gemeinsam mit seinen Kollegen die Musik dafür kreierte. Als Verleger der Musikstücke war auch seine Zustimmung für die Aufführung des Werkes notwendig, da der Text mit der Musik zu einer Einheit verwoben war. Ernst Seuberth beauftragte Dr. Georg Zanger mit der Vertretung seiner Interessen.

 

mehr lesen

Der OeBS-Prozess wird zum juristischen Mikadospiel

Artikel Wirtschaftsblatt vom 3. März 2014

 

Verteidigung will mir raffinierten Argumenten Anklage erschüttern. Georg Olschak erscheidet mit Schöffen (...)

mehr lesen

9. Competition Talk am 25. Februar 2014 mit Dr. Georg Zanger und Dr. Luca Schicho

Am 25. Februar 2014 fand der 9. Competition Talk der BWB, zum ersten Mal in den Räumlichkeiten des Hotels Stefanie, zum Thema "Aktuelle kartellrechtliche Judikatur in der Praxis", statt.

 

Unter der Moderation der seit kurzem ernannten stv. Geschäftsstellenleiterin Mag. Natalie Harsdorf, LL.M. diskutierten Dr. Georg Zanger, M.B.L.-HSG, RA und Dr. Luca Schicho, LL.M., BWB.

mehr lesen

Gelddrucker: Angeklagter bringt Geheimdienst ins Spiel

Artikel von Renate Gruber im Standard vom 19.02.2014

 

Aseris sollen Geld weitergereicht haben - Staatsanwalt erwirkte Suspendierung von Beschuldigten (...)

mehr lesen

Was ist privat?

Kommentar von Dr. Georg Zanger im Extradienst/14.02.2014

 

Die Krawalle zum "Akademiker-Ball" hatten massive mediale Nachwehen. Darf man ein als privat gekennzeichnetes Facebook-Posting zu den Unruhen in einer Zeitung veröffentlichen? Und was ist denn überhaupt noch privat im Internet?

mehr lesen
Artikel aus dem Jahr: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 früher>>